Unsere Extra Ausgabe zum Auszeichnungsverfahren ist da!

Wie Sie bereits im letzten NWZ Newsletter erfahren konnten, bereitet das Netzwerk-Team die nächste Auszeichnungsrunde „Schule mit hervorragender Berufs- und Studienorientierung“ als Teil des bundesweiten Berufswahl-SIEGELs vor.

In unserer Extra-Ausgabe geben wir zunächst einen Rückblick auf Ergebnisse des im Mai stattgefundenen Erfahrungsaustausches „Berufs- und Studienorientierung an Gymnasien – Chancen und Herausforderung“.
In einem Zusammenschnitt wichtiger Details des bundesweiten Netzwerktreffens „Berufswahl-SIEGEL“ erfahren Sie die Einordnung des Brandenburger Auszeichnungsverfahrens in dieses Netzwerk. Als Mitglied der Lenkungsgruppe im bundesweitem Netzwerk nimmt Brandenburg einen aktiven Platz in der Weiterentwicklung und Sicherung des Berufswahl-SIEGELs ein.
Da Schulen mit hervorragender Berufs- und Studienorientierung trotz bewährter Konzepte vor ständig wechselnden und neuen Herausforderungen stehen, wird am 4. Bundesweitem Netzwerktag „Berufswahl-SIEGEL 2018“, welcher am 21. September 2018 in Berlin stattfindet, das Thema „Inklusive Berufliche Orientierung“ aufgegriffen. Zwei Brandenburger Schulen werden stellvertretend für alle SIEGEL-Schulen im Land Brandenburg als Botschafterschulen „Inklusion“ geehrt.
Eine weitere Brandenburger Schule kandidiert als eine von zehn Schulen aus ganz Deutschland beim Wettbewerb „Smart Film Safari 2017/2018 – Der spannendste Ausbildungsberuf, den wir kennen!“.
Im vierten Beitrag geben wir einen ersten Ausblick auf den Ablauf des Auszeichnungsverfahren „Schule mit hervorragender Berufs- und Studienorientierung 2019“ in Brandenburg.

Wir wünschen Ihnen viel Spass bei der Lektüre!

SIEGEL Newsletter