Veranstaltungsreihe des NWZ „Eltern als Berufs- und Studienberater“ wird von den Eltern gut angenommen

Die Veranstaltungsreihe des Netzwerk Zukunft an Brandenburger Schulen „Eltern als Berufs- und Studienberater“ knüpft an die Tatsache an, dass Eltern einen großen Einfluss auf das Berufswahlverhalten ihrer Kinder haben. Ihre Meinung zählt!

Das Netzwerk Zukunft. Schule und Wirtschaft für Brandenburg e.V. bietet daher in Zusammenarbeit mit den regional zuständigen Kooperationspartnern, d.h. den Industrie- und Handelskammern, den Handwerkskammern sowie den Agenturen für Arbeit, Vertretern regionaler Unternehmen oder der Studienberatung ein gemeinsames Veranstaltungsformat an. Ziel ist es, Eltern ihre Rolle als Berufswahlbegleiter deutlich zu machen und darin zu stärken. Es werden außerdem neueste Entwicklungen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt sowie Hilfen und Beratungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Die Veranstaltung im Landkreis Dahme-Spreewald an der Musikbetonten Gesamtschule „Paul Dessau“ in Zeuthen bildete den Auftakt der Veranstaltungsreihe für das Jahr 2019. Für den Landkreis Dahme-Spreewald sind 3 weitere Veranstaltungen bis zum Ende des Schuljahres geplant.

  • 05.03.2019 am Humboldt-Gymnasium Eichwalde
  • 12.03.2019 an der Evangelischen Schule Schönefeld
  • 03.04.2019 am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium Königs Wusterhausen

Auch in den anderen Kammerbezirken werden Eltern über ihre Rolle als „Berufs- und Studienberater“ informiert. Im Kammerbezirk Potsdam finden die Veranstaltungstermine üblicherweise zu Beginn des neuen Schuljahres statt. Im Kammerbezirk Ostbrandenburg sind ebenfalls Veranstaltungen geplant. Die Termine werden rechtzeitig auf unserer Webseite in unserem Veranstaltungskalender veröffentlicht.