Berufsorientierungstournee „Lausitz im Wandel“ – BTU zeigt zukunftsfähige Potentiale auf

Auch im Süden Brandenburgs ist in diesem Schuljahr wieder eine Berufsorientierungstournee gestartet. Wie keine andere Region in Brandenburg verändert die Lausitz ihr Gesicht. Der mit dem Kohleausstieg einhergehende strukturelle Wandel hält viele innovative Arbeitsfelder bereit. Davon konnten sich die Teilnehmer*innen der ersten BOT-Station am 23. November 2021 an der BTU Cottbus-Senftenberg überzeugen.

Die vier vorgestellten Bereiche neuester Forschungen und Entwicklungen hinterließen sichtlich Eindruck. Ob bei Smart Health, Umweltsensorik oder Industrie 4.0 vom  iCampus, bei hybrid-elektrischen Flugantrieben, über die Herstellung und mögliche Speicherung von „Grünem Wasserstoff“ bis hin zu den T-Cells, den Energiewandlern der Zukunft – die neuen Potenziale in der Lausitz liegen auf der Hand und wollen mit den Unternehmen der Region umgesetzt werden. Zukünftigen Auszubildenden und Studierenden werden so die Potenzialeund Anforderungen an neue, herausfordernde Tätigkeitsfelder, insbesondere der Metall- und Elektroindustrie, der Region aufgezeigt.