Netzwerk Zukunft: neuer Vorstand gewählt

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung, am 22. November 2022, des Netzwerk Zukunft. Schule und Wirtschaft für Brandenburg e.V. wurden der Vorstand und der/die 2. Kassenprüfer/-in für den Zeitraum 2022 bis 2023 neu gewählt. Durch die Verabschiedung von Wolfgang Spieß in den Ruhestand endete dessen Amtszeit. Neu gewählter 1. Vorstand ist mit sofortiger Wirkung Andreas Körner-Steffens, Geschäftsführer Bildung der IHK Potsdam. Steffen Freiberg, Staatssekretär im Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, bekleidet weiterhin das Amt des 2. Vorstands des Netzwerk Zukunft. Durch den Wechsel in den Vorstand trat Herr Körner-Steffens von seinem Amt des 2. Kassenprüfers zurück. Die Wahl zur 2. Kassenprüferin fiel auf Steffi Amelung, Abteilungsleiterin Berufsbildung der Handwerkskammer Potsdam. Sie unterstützt ab sofort den 1. Kassenprüfer, Sebastian Krohne, verantwortlich für Arbeitsmarktpolitik und SCHULEWIRTSCHAFT Berlin und Brandenburg bei der Vereinigung der Unternehmensverbände. Somit wird die erfolgreiche Zusammenarbeit, der im Netzwerk Zukunft zusammengeschlossenen Institutionen für die Berufliche Orientierung und Fachkräftesicherung im Land Brandenburg auch in den kommenden Jahren vertrauensvoll fortgesetzt.

 

Netzwerk Zukunft-Geschäftsführerin Katharina Heduschka und neu gewählter 1. Vorstand Andreas Körner-Steffens