SIA-Besuch in der Triebwerkproduktion bei Rolls-Royce in Dahlewitz

Bekannt ist Rolls-Royce für seine Autos. Im Werk Dahlewitz hingegen werden Flugzeugtriebwerke zusammengebaut. Diesen Einblick erhielten die Schüler der Schüler-Ingenieur-Akademie (SIA) Robotool und die Praktikanten des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt am 22. Januar 2020. Beim Betriebsbesuch zeigten zwei engagierte Azubis die Lehrwerkstatt. Sie informierten über das Unternehmen Rolls Royce und die Funktion von Triebwerken. Insbesondere die Führung durch die Produktionshallen begeisterte die Jugendlichen. Dabei konnten sie, ausgestattet mit einer Virtual-Reality-Brille, ein Triebwerk auseinanderbauen und sogar in eins hineinklettern.

Die SIA „Robotool“ ist ein gemeinsames Projekt von Netzwerk Zukunft, Schule und Wirtschaft für Brandenburg e.V., der Technischen Hochschule Wildau und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Unterstützt wird die SIA durch Rolls- Royce Deutschland.

Der InfoTruck der Metall- und Elektroindustrie tourt wieder durch Brandenburg

Vielen Schulabgängern fällt es oftmals schwer sich für eine Ausbildung oder ein Studium zu entscheiden. Demnach wissen sie, ebenso wie ihre Eltern und Lehrer, auch noch zu wenig über die beruflichen Perspektiven in der Metall- und Elektroindustrie. Der M+E InfoTruck lädt zur Entdeckungsreise durch diese Welt ein. 440 PS, 18 Meter Länge und 80 Quadratmeter Präsentationsfläche rollen wieder regelmäßig quer durch Brandenburg und Berlin. Der InfoTruck informiert dabei bei Ausbildungsbetrieben, Messen und an Schulen.

Ausgestattet mit multimedialen Experimentierstationen können sich Schüler der 7. bis 10. Klassen über die Ausbildungsberufe, Chancen und Anforderungen informieren. Wie bediene ich eine CNC-Fräsmaschine? Wie bringe ich mit Elektronik-Bausteinen eine Lampe zum Leuchten? Lässt sich eine Aufzugssteuerung programmieren? Diese M+E-typischen Arbeitsplatzaufgaben können die Jugendlichen erlebnisorientiert und intuitiv ausprobieren. Begleitet werden alle Mitmach-Exponate durch interaktive Aufgabenstellungen und Hintergrundinfos auf Tablets. Ein erfahrenes Beraterteam betreut die Besuchergruppen im InfoTruck. Oft entstehen dabei auch Kontakte zwischen Jugendlichen und Unternehmen.

Termine:

19. März 2020 – Berufsinformation bei Schaeffler Technologies in Luckenwalde

19. Mai 2020 – Berufsinformation bei thyssenkrupp rothe erde Germany GmbH und Kocks Ardelt Kranbau GmbH in Eberswalde

25. Mai 2020 – Berufsinformation bei ZF Getriebe Brandenburg in Brandenburg an der Havel

Weitere Informationen zum M+E InfoTruck erhalten Sie hier.