Lehrkräftefortbildungen


In Brandenburg hat die Vorbereitung an den Schulen auf eine Ausbildung bzw. auf ein Studium einen sehr hohen Stellenwert. Um das zu unterstreichen, unterstützt die Landesregierung viele Beratungs- und Unterstützungsangebote für Lehrerinnen und Lehrer.

So wird an allen weiterführenden allgemeinbildenden Schulen und Förderschulen seit dem Schuljahr 2016/17 ab der siebten Klasse mit dem Berufswahlpass gearbeitet. Das Förderprogramm „Initiative Sekundarstufe I – INISEK I “ trägt zur Verbesserung der Ausbildungsfähigkeit und damit der schulischen Ergebnisse der Schülerinnen und Schüler bei und fördert den Ausbau und die Verstetigung von Kooperationsbeziehungen zwischen Schule und außerschulischen Akteuren.

Damit Schulen bei der Umsetzung der Berufs- und Studienorientierung im Land Brandenburg nicht allein gelassen werden, erhalten Sie professionelle Beratung und Unterstützung durch verschiedene Partner.


Wir haben Fortbildungen für Sie entwickelt, die Ihnen die Möglichkeiten der Berufs- und Studienorientierung detailliert vorstellen. Wir geben Ihnen dabei konkrete Vorschläge für die Umsetzung in Ihrem Unterricht und gute Beispiele an die Hand.

Wir bieten Ihnen professionelle Beratung und Unterstützung in den folgenden Themenbereichen:

  • Implementierung des Berufswahlpasses an Gesamtschulen und Gymnasien
  • Implementierung des Berufswahlpasses an Oberschulen und Förderschulen
  • Einbindung des Berufswahlpasses in das schulinterne Curriculum (im Rahmen einer Schulinternen Fortbildung- SchiLf auf Anfrage)
  • Qualitätssicherung und –entwicklung des Unterrichtsmodells Praxislernen
  • Förderung der Berufswahlkompetenz bei Schülerinnen und Schülern einschließlich der systematischen Umsetzung von Berufs- und Studienorientierung an der Schule
  • Aufbau tragfähiger Kooperationsstrukturen der Schulen mit externen Akteuren

Nutzen Sie unser kostenloses Angebot und melden Sie sich bei Interesse für eine unserer Fortbildungen an. Alle Fortbildungsveranstaltungen sind einer staatlichen Fortbildung für Lehrkräfte gleichgestellt. Unsere aktuellen Termine finden Sie hier.