Datenschutzerklärung

Mit dem Datum 25.05.2018 endet die Übergangsfrist der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Im Folgenden geben wir Auskunft über die Verarbeitung von Daten im Verein.

In diesem Dokument verwenden wir folgende Abkürzung:
NWZ= Netzwerk Zukunft. Schule und Wirtschaft für Brandenburg e.V.


1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen
2. Gültigkeit
3. Personenbezogene Daten
4. Arten der verarbeiteten Daten
5. Zweck der Vearbeitung
6. Verwendung von Plugins und Inhalten Dritter
7. Unsere Auftragsdatenverarbeiter
8. Ihre Rechte als betroffene Personen
9. Abschließende Hinweise


1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:

Netzwerk Zukunft. Schule und Wirtschaft für Brandenburg e.V.
Breite Strasse 2d
14467 Potsdam
Deutschland
Email: info@netzwerkzukunft.de
0331 2011 679
Geschäftsführerin: Beate Günther
E-Mail: datenschutz@netzwerkzukunft.de
www.netzwerkzukunft.de


2. Gültigkeit

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer der Website über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch das NWZ auf.
Das NWZ unterliegt den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG neu) und des Telemediengesetzes (TMG) und hat angemessene technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz beachtet werden.
Diese Datenschutzerklärung ist gültig für sämtliche Webseiten des NWZ, insbesondere:


3. Personenbezogene Daten

In erster Linie dient die Datenverarbeitung der uns satzungsgemäß obliegenden Aufgaben und der Interessenvertretung für unsere Mitglieder. Unser Hauptanliegen ist die Förderung der Berufs -und Studienorientierung im Land Brandenburg. Dazu zählen z.B. der Austausch über aktuelle Themen, die Organisation und Durchführung von Fortbildungs -und Informationsveranstaltungen sowie der Wissenstransfer und die Information von Interessenten darüber.
Als Verein zur Förderung der Berufs -und Studienorientierung im Land Brandenburg in Deutschland, arbeiten wir projektbezogen im Auftrag des Bundes und des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburgs und nehmen damit Aufgaben wahr, die im öffentlichen Interesse liegen. Insoweit kann und wird eine Datenverarbeitung auch durch Art. 6 Abs. 1 Satz 1 e) DSGVO begründet sein.
Das NWZ erhebt personenbezogenen Daten zur Erfüllung seiner Aufgaben sowie aus technisch relevanten Gründen.
Die Daten werden im Verein oder auf den Servern des NWZ verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn wir werden dazu gesetzlich verpflichtet. Sollten für die Erfüllung von Diensten auf den NWZ Webseiten oder im Rahmen von Interessenbekundungen (z.B. Newsletteranmeldungen) Daten extern verarbeitet werden, so wird der Benutzer oder der Interessent gesondert darauf hingewiesen.
Auskunft über die Art und Umfang gespeicherter personenbezogener Daten sind über den Datenschutzverantwortlichen erhältlich. Diesen finden Sie am Anfang dieser Seite ausgewiesen.
Personenbezogene Daten, die nicht mehr für die Erfüllung der Geschäftstätigkeit des NWZ benötigt werden, werden in regelmäßigen Zeiträumen gelöscht. Bitte beachten Sie, dass das NWZ aus steuerrechtlichen Gründen eine Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren und aus förderrechtlichen Gründen eine durch den Fördermittelgeber gesetzte Aufbewahrungsfrist einhalten muss.
Im Falle einer Kontaktaufnahme per Email, Fax oder Brief werden diese übermittelten Daten für die Bearbeitung der Sachverhalte im NWZ verarbeitet und stehen ausschließlich den zuständigen Mitarbeitern zur Verfügung.
Das NWZ hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseiten verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz vom NWZ nicht gewährleistet werden kann.
Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch oder auf dem Postweg, an uns zu übermitteln.


4. Arten der verarbeiteten Daten

Das NWZ verarbeitet Kontaktdaten als personenbezogene Daten zur Erfüllung seiner Aufgaben.
Weiterhin werden technisch bedingt durch unsere Auftragsdatenverarbeiter Meta-bzw. Internetkommunikationsdaten verarbeitet.

Diese Daten werden auch zur Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere Informationstechnologischen Systeme und zur eventuellen Absicherung von Strafverfolgungsverfahren verarbeitet.
Zur Reichweitenmessung unserer Internetangebote erheben wir anonymisierte statistische Nutzungsdaten. Zu diesem Zweck verwenden wir Cookies. Über diese statistischen Daten können keine Personen identifiziert werden. Der Verwendung dieser Cookies können Sie mit Hilfe Ihres Browsers widersprechen, was aber unter Umständen zu einer Einschränkung zur Nutzung des Internetangebots führen kann.


5. Zweck der Vearbeitung

5.1 Newsletteranmeldung
5.2 Newsletterversand
5.3 Newsletterabmeldung
5.4 Kontaktaufnahme per Webformular

5.1 Newsletteranmeldung

Sie können sich über unsere Webseiten zu den NWZ Newslettern anmelden. Dazu gelangen Sie auf der NWZ Webseite www.netzwerkzukunft.de über einen Anmeldelink auf ein Anmeldeformular unseres Newsletterversanddienstleisters „CleverReach“.
Auf der Webseite www.praxislernen.de können Sie sich direkt über einen Anmeldeblock eintragen.
Die personenbezogenen Daten, die dort verarbeitet werden, können Sie dem jeweiligen Anmeldeformular entnehmen.
Über die mit der Anmeldung verbundene Bestätigungsemail (Double-Opt-In Verfahren) gibt die betroffene Person Ihr Einverständnis mit der aus der Anmeldung folgenden personenbezogenen Datenverarbeitung.

5.2 Newsletterversand

Die im Zusammenhang der Anmeldung zum Newsletterempfang gespeicherten personenbezogenen Daten werden für den Newsletterversand verwendet.

5.3 Newsletterabmeldung

Das Abonnement unserer Newsletter kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf den Internetseiten des NWZ vom Newsletterversand abzumelden oder dies dem NWZ auf andere Weise mitzuteilen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten personenbezogenen Daten werden nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von CleverReach gelöscht.
Personenbezogene Daten, die mit dem Einverständnis der betroffenen Person zu anderen Zwecken bei uns verarbeitet werden (z.B. Onlineanmeldung zu Veranstaltungen oder zur Kontaktaufnahme) bleiben hiervon unberührt.

5.4 Kontaktaufnahme per Webformular

Die personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit einer Kontaktaufnahme verarbeitet werden, können Sie dem Kontaktformular auf unseren Webseiten entnehmen.
Im Falle einer Kontaktaufnahme werden diese übermittelten Daten für die Bearbeitung der Sachverhalte beim NWZ verwendet und stehen ausschließlich den zuständigen Mitarbeitern zur Verfügung.
Für eine weitergehende Verwendung der personenbezogenen Daten holen wir das Einverständnis der betroffenen Personen ein.


6. Verwendung von Plugins und Inhalten Dritter

6.1 Navigation mit dem Google-Maps Plugin

Auf seinen Webseiten verwendet das NWZ das Produkt „Google Maps“ von Google. (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Durch Nutzung der NWZ Webseiten erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google Inc, deren Vertreter sowie Dritter einverstanden.
Die Nutzungsbedingungen von Google Maps finden sie unter „Nutzungsbedingungen von Google Maps“.

6.2 Sicherheitsprüfung mit dem Google ReCaptcha Plugin

Wir verwenden zur Erkennung von Bots und damit zur Vermeidung von SPAM Anmeldungen das Google ReCaptcha Plugin des Anbieters Google (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).
Die Nutzungsbedingungen von Google ReCaptcha finden sie unter https://policies.google.com/terms?hl=de


7. Unsere Auftragsdatenverarbeiter

Das NWZ arbeitet zur Umsetzung seiner Internetangebote mit folgenden Auftragsdatenverarbeitern zusammen:

  • 1&1 GmbH
  • CleverReach

Wir haben mit unseren Auftragdatenverarbeitern jeweils einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung der Angebote der Auftragsdatenverarbeiter vollständig um.

 7.1 1&1 GmbH

Wir nutzen für die Internetseiten das Webhosting-Paket bei der 1&1 GmbH. Die Umsetzung erfolgt mit Hilfe von jeweils einer eigenständigen WordPress Installation als 1&1 App.
Die über die Internetseiten erfassten personenbezogene Daten werden auf die dort bereitgestellten Speichermedien gespeichert aber nicht gegenüber der 1&1 GmbH offengelegt.
Weitere Informationen finden Sie auch in den Datenschutzbestimmungen von 1&1 unter der Webseite https://hosting.1und1.de/terms-gtc/terms-privacy/ Absatz „ Ihre Rechte“ (zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments).

7.2 CleverReach

Wir nutzen zur Erstellung und den Versand von Newslettern den Versanddienstleister CleverReach (CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede). Die über die Internetseiten erfassten personenbezogene Daten werden auf die dort bereitgestellten Speichermedien gespeichert.
CleverReach kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. CleverReach nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.
Weitere Informationen finden Sie auch in den Datenschutzbestimmungen von CleverReach unter der Webseite https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/. (zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments).


8. Ihre Rechte als betroffene Personen

8.1 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, eine durch Sie erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

8.2 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person oder zu Ihrem Pseudonym gespeicherten Daten zu verlangen. Auf Ihr Verlangen kann die Auskunft auch elektronisch erteilt werden.

8.3 Recht auf Berichtigung, Löschung („Vergessen werden“) und Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

8.4 Recht auf Sperrung

Sollten gesetzliche Vorschriften eine Löschung nicht zulassen, werden Ihre Daten stattdessen gesperrt, so dass sie nur noch zum Zwecke der zwingenden gesetzlichen Vorschriften zugänglich sind.

8.5  Recht auf Datenübertragbarkeit

Zur Wahrnehmung Ihrer Rechte stellt Ihnen das NWZ auf Wunsch werden Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format bereitgestellt.
Zur Wahrnehmung Ihrer vorstehenden Rechte auf Widerruf, Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Löschung, Sperrung oder Datenübertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten, wenden Sie sich bitte über die oben genannten Kontaktdaten an unseren Datenschutzverantwortlichen. Die Inanspruchnahme Ihrer vorstehenden Rechte ist für Sie kostenlos.


9. Abschließende Hinweise

Wir bitten Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren.
Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.
Diese Datenschutzerklärung wurde durch das NWZ unter Verwendung von Anregungen aus dem Datenschutzerklärungs-Generator der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH und dem Datenschutz-Generator von RA Dr. Thomas Schwenke erstellt.

Änderungsstand 25. Mai 2018